Donnerstag, 27. Dezember 2012

HAPPY NEW YEAR 2013!

Das Team vom FLORIDAJournal wünscht allen Besuchern, Inserenten und Freunden einen Guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2013! Als kleines Dankeschön an unsere Inserenten von unseren FLORIDA-Portalen haben wir uns etwas sinnvoilles und Neues ausgedacht:
Alle Anzeigen und Werbeeinträge werden ab sofort mindestens eine volle Urlaubssaison online sein, d.h. wer seine diesjährigen Inserate verlängert oder neue Anzeigen oder Werbeeinträge in Auftrag gibt, profitiert bereits jetzt davon. Die Gültigkeit besteht dann bis Ende Juni 2014. Also die gesamte Urlaubssaison Winter 2013/2014. Infos zu Werbemöglichkeiten im FLORIDAJournal finden Sie hier:
http://www.floridajournal.de/florida/advertising.html

Ausserdem möchten wir Ihnen den MIAMI Fotokunst-Kalender 2013 vorstellen und wünschen Ihnen ein erfolgreiches Geschäftsjahr!
 

Dienstag, 6. November 2012

Obama wiedergewählt

Barak Obama hat es wieder geschafft: der neue Präsident der Vereinigten Staaten heisst Barak Obama. In Florida fiel die Wahl  50/50 aus. Barack Obama und Mitt Romney hatten beide exakt dieselbe Zahl an Wählerstimmen. Ein "recount", eine langwierige Nachzählung, lag in der Luft. Aber nur für einige Minuten. Denn die Wahlhelfer in den Wahllokalen der großen Landkreise zählen die Stimmen eifrig weiter. In keinem anderen "Swing State" gibt es so viele Wahlmännerstimmen, in keinem anderen ist das Rennen so knapp. Inzwischen steht fest, dass Obama auch in Florida die Wahl knapp gewonnen hat. Was bedeuted das für den Bundesstaat Florida? Florida war und ist noch wie kein anderer Staat von der Immobilienkrise gebeutelt. Es besteht wieder Hoffnung, dass sich der Markt weiter zum positiven entwickelt. Die Tendenz war in jüngster Zeit absehbar. Für den Tourismus und für die Wirtschaft ist es ein gutes Zeichen.

Freitag, 28. September 2012

Luxusvillen in Florida

Luxusvilla STELLA in Fort Myers
Der Immobilienmarkt in den USA hat sich nach der schweren Krise in 2009 bis 2011 wieder stabilisiert und zeigt eine positive Tendenz. Zur Zeit herrscht zwar (noch) ein Käufermarkt, was bedeuted, dass für Käufer und Investoren immer noch günstig an Immobilien heranzukommen ist. Auch Baugrundstücke und Eigentumswohnungen sind günstig auf dem Markt zu bekommen, Wassergrundstücke und beste Lage sind aber begehrt und selten wie vor der Immobilienkrise.
Auch der Tourismus und die Nachfrage nach Ferienhäusern und Luxusvillen hat wieder angezogen.
Die meisten Ferienvillen in Florida stehen in Cape Coral und können wochenweise gebucht werden. Anbieter von Ferienhäusern und Villen in Süd-West Florida ist das deutschsprachige Unternehmen Sunshine Vacation Rentals in Cape Coral. Dorf finden Sie ca 80 Objekte in der Verwaltung und Vermietung, oft direkt am Wasser mit Bootszugang zum Golf von Mexico.
Infos auf der Homepage: Ferienhäuser in Cape Coral